Wetterbericht

Lagebericht Donnerstag, 22.06.2017 (08:54)

Wetter

Heute Vormittag ziehen zunächst nur zeitweise hohe Wolkenfelder vorüber, dazwischen zeigt sich die Sonne noch für längere Zeit. Zur Mittagszeit bilden sich zunächst bevorzugt über dem Bergland hochreichende Quellwolken und es entwickeln sich daraus teils kräftige Gewitter mit Unwetterpotential durch großen Hagel und Starkregen. Auch teils schwere Sturmböen können auftreten. Nachmittags und abends muss dann besonders von der Eifel bis nach Ostwestfalen mit teils heftigen Gewittern gerechnet werden, wobei weiterhin eine erhöhte Unwettergefahr besteht! Es wird verbreitet heiß mit Temperaturen zwischen 33 und 37 Grad. Am Freitag ist es heiter und meist niederschlagsfrei. In etwas kühlerer Luft erreicht die Temperatur 26 bis 29, im höheren Bergland um 24 Grad. Am Samstag fällt aus überwiegend starker Bewölkung zeitweise etwas Regen. Am Abend lässt die Niederschlagsneigung nach und die Bewölkung lockert stellenweise auf. Die Temperatur steigt auf Werte von 22 bis 25 Grad, in Richtung Kölner Bucht auf 27 Grad. Am Sonntag ist es wolkig bis stark bewölkt. Bis zum Nachmittag fällt etwas Regen, dann lockert auch die Bewölkung von Nordwesten her auf. Die Temperatur erreicht Höchstwerte von 22 bis 25 Grad.

Talsperren

Der Füllungsstand der Talsperren liegt um 7 Uhr bei 76,4 %, Tendenz fallend. Der Gesamtzufluss zu den Talsperren beträgt heute um 7 Uhr 1,6 m³/s. Die Gesamtabgabe der Talsperren beträgt 17,0 m³/s, davon entfallen auf die Nordgruppe 11,0 m³/s und auf die Südgruppe 6,0 m³/s.

Ausblick

Die Abflüsse im Einzugsgebiet der Ruhr liegen im Niedrigwasserbereich. Aufgrund der angekündigten meist trockenen Wetterlage ist mit einer Fortdauer der geringen Wasserführung in den Gewässern zu rechnen. Jedoch können je nach Intensität und räumlicher Verteilung der für heute angekündigten gewittrigen Schauerniederschläge die Abflüsse, insbesondere an kleineren Gewässern, vorübergehend ansteigen.