Ahausen

Ahausen

Der Stausee Ahausen unweit des gleichnamigen Herrensitzes zwischen Attendorn und Heggen dient vorrangig der Vergleichmäßigung der Wasserabgaben durch das Kraftwerk der Biggetalsperre. Das 1938 errichtete Wasserkraftwerk mit zwei Kaplan-Turbinen hat eine Leistung von 1,2 Megawatt und produziert jährlich rund 3 Millionen Kilowattstunden Strom.

Das Krafthaus ist mit Naturstein verkleidet und erzeugt gemeinsam mit der angrenzenden Wehranlage mit ihren zwei großen Stauklappen den Eindruck eines monumentalen Bauwerkes.

Die Innenausstattung wie auch die Maschinentechnik ist seit 1938 fast vollständig erhalten geblieben. Die Steuerungselektronik ist aus dem Jahr 2005 und erlaubt den vollautomatischen Betrieb der Anlage.